≡ MENÜ

Einbruchschutz, wo ist es notwendig?

Einbrecher wählen immer leicht zugängliche Stellen

Ungesicherte, leicht zugängliche Fenster und Türen im Erdgeschoss, meist an schwer einzublickenden Hausseiten sind ein gefundenes Fressen für Einbrecher. Aber auch Fenster, die über zugängliche Zäune, Tore, Garagen oder Balkone leicht zu erreichen sind, sind stark gefährdet. Schützen Sie sich mit HOFFMANN-Sicherheitsfenstern und holen Sie sich das Gefühl von Sicherheit in Ihr Zuhause.

In der Hausgrafik sind leicht zugängliche Stellen markiert.
Hier sollten Sie sinnvolle Sicherheitsstufen von HOFFMANN wählen.

Einbruchschutz

Unabhängige Beratungsstellen wie z.B. die Kriminalpolizei oder Versicherer empfehlen für leicht zugängliche Fenster und Fenster- türen(Terrassentüren) Sicherheits fenster der einbruchhemmenden Widerstandsklasse RC2. Verzichten Sie dabei auch nicht auf die Vor-Ort Beratung der HOFFMANN Fachpartner. Denn bereits bei der Planung Ihrer neuen Fenster kann genau Ihr Bedarf und Anspruch ermittelt werden. Fenster in Obergeschossen oder nicht zugängliche Fenster können aus wirtschaftlicher Sicht mit einer niedrigen Sicherheitsstufe ausgerüstet werden.